Chiles Sonnenseite

Strände und Wein - eine Tour für Genießer

Mit dem eigenen Mietwagen sind Sie flexibel und können unabhängig die Zentralregion mit ihren vielen Attraktionen entdecken! Gut geplant mit dem richtigen Partner ist eine Mietwagenreise in Chile sicher und unkompliziert.

Unsere Sonnen-Route ist für Genießer gedacht, die es gerne ruhig angehen lassen, lässt sich aber auch beliebig „actionreich“ gestalten. Die Weltkulturerbestadt Valparaíso am Pazifik ist Ihre Basis, von wo aus Sie per Mietwagen jeden Tag etwas Neues entdecken können.

Planen Sie Ihre Reise durch Chile mit dem eigenen Mietwagen in Chile am besten in Etappen und decken Sie die großen Distanzen mit Inlandsflügen ab.

Vorab noch einige Hinweise:

Fahren Sie nicht nach einer Weinprobe! In Chile gilt „Tolerancia 0“, es sind also genau 0 Promille Alkohol erlaubt. Einigen Sie sich vor einer Weinprobe oder Restaurantbesuch mit anschließender Weiterreise darauf, wer mit dem Fahren an der Reihe ist.

Reservieren Sie Besichtigungen auf Weingütern oder andere Exkursionen mit Führung im Voraus. Auf einigen Weingütern werden auch Touren auf deutsch angeboten.

Die Unterkünfte in Valparaíso reichen von einfachen Hostels bis hin zu extravaganten Luxushotels und Boutiquehotels. Es ist für jedes Budget und jeden Geschmack etwas dabei!

Beispiel für eine Mietwagenreise durch Chiles Zentralregion

  • Tag 1

  • Tag 2

  • Tag 3

  • Tag 4

  • Tag 5

Santiago de Chile - Valparaíso

Nehmen Sie Ihren Mietwagen am Flughafen in Santiago in Empfang. Bitte halten Sie Ihren Führerschein und eine Kreditkarte bereit, da diese mit der Garantiesummer blockiert wird. Die Garantie wird freigegeben, wenn das Mietauto unbeschadet und vollgetankt zurück gegeben wird.

Fahren Sie vom Flughafen aus Richtung Küste, nach Valparaíso. Die Stadt mit dem inoffiziellen Beinamen „La Joya del Pacífico“ (Die Perle des Pazifiks) bietet mit ihren Hügeln um die weite Bucht ein einzigartiges Stadtbild, geprägt von einem verrückten Mosaik aus bunten Häusern, die von den Hängen auf den Hafen herabblicken. Bis heute hat sich die Stadt den rauen Charme einer Hafenstadt bewahrt, während gleichzeitig Kunst und Kultur wie kaum woanders in Chile blühen.

In vielen kleinen Gassen werden Sie Kunstgalerien und Modedesign-Studios vorfinden, sowie eine Vielzahl an anderen Geschäften kreativer Köpfe. Besonderes Highlight sind die um 1900 konstruierten Schrägaufzüge, die Unter- und Oberstadt verbinden, sodass man sich nicht überall an den zahlreichen Treppen abmühen muss. Sie tun noch heute tagein, tagaus ihren Dienst. Jeder Besucher sollte wenigstens einmal mit einem davon gefahren sein!
Übernachtung Valparaíso.

Tagesstrecke ca. 110 km über Asphalt.