Loading

Wildes Patagonien

Patagonien ist ein sagenumwobener, wilder und zauberhafter Landstrich und es gibt 1001 Arten, ihn zu entdecken. Eine Tour durch Patagonien auf eigene Faust mit dem Mietwagen ist ein tolles Abenteuer – und gut geplant mit dem richtigen Partner auch sicher und unkompliziert.

Wir stellen Ihnen hier eine Route vor, die für Patagonien-Neulinge gedacht ist und einen moderaten Zeitraum abdeckt – schlieβlich gibt es ja auch im Rest von Chile so unendlich viel zu entdecken!

Planen sie Ihre Reise durch Chile mit dem eigenen Mietwagen in Chile am besten in Etappen und decken Sie die großen Distanzen mit Inlandsflügen ab. – Car-Rental-Chile macht’s möglich: Wir beraten Sie gern und buchen Ihre Flüge direkt vor Ort.

Vorab noch einige Hinweise zu Mietwagenreisen durch Patagonien:
Viele Straßen sind abgeschiedene Schotterpisten, auf denen man nur selten andere Fahrzeuge antrifft. Sie haben womöglich schlechten Handy-Empfang und im Falle einer Panne sollten Sie gut vorbereitet sein. Damit Sie sich in Notfällen keine Sorgen machen müssen, bietet Mietwagen-in-Chile Zusatzzubehör wie Notfall-Kits, zusätzliche Ersatzreifen, Schneeketten und Werkzeuge bei der Fahrzeuganmietung an. Beachten Sie auch, dass die meisten Straßen aus Kies oder Steinen beschaffen sind weshalb wir Vorsichtsmaßnahmen für unberechenbares Wetter empfehlen. Bedenken sie des Weiteren, dass man auf Schotterpisten nur etwa halb so schnell vorankommt, wie auf Asphalt.
Auch sollten Sie bei jeder sich bietenden Gelegenheit den Leihwagen volltanken, denn Tankstellen sind spärlich gesät in Patagonien. Bitte wählen Sie auf jeden Fall auch die passende Fahrzeugkategorie für die von Ihnen geplante Strecke!

Der Torres del Paine Nationalpark ist mit Sicherheit das absolute Highlight in Patagonien, weshalb sich unsere Beispielreise auch um den Park dreht.
Dieser majestätische Park verdankt seinen Namen den „Torres del Paine“, drei 2800 m hohen Granitwänden, die für viele Besucher die Hauptattraktion des Parkes darstellen. Sie werden jedoch schnell merken, dass es noch eine Menge anderer absolut sehenswerter Attraktionen gibt. Dazu gehören unter anderem Jahrtausende alte Gletscher, Gletscherseen, Flüsse, Bergkulissen, außergewöhnliche Tiere, wunderschöne Wanderwege und vieles mehr.

Die Unterkünfte innerhalb des Parks sind in der Regel von September bis Ende März geöffnet, einige wenige Hotels haben ganzjährig auf. Das Angebot reicht von einfachen Campingplätzen bis hin zu Luxushotels. Reservierungen sollten in jedem Fall mit genug Vorlaufzeit gemacht werden, da der Park sehr beliebt ist. Mit dem eigenen Mietauto sind Sie flexibel und können außerdem Ihre Reisepläne aufgrund wechselhaften Wetters anpassen und neu gestalten

A propos Wetter: die Bewohner Patagoniens sagen: Wem das Wetter nicht passt, der soll einfach 20 Minuten warten. Und es stimmt: Im patagonischen Sommer kann man alle vier Jahreszeiten an einem Tag erleben! Schneesturm, Regenschauer, Windböen, Wolken, blauer Himmel und strahlender Sonnenschein innerhalb weniger Stunden ist keine Seltenheit. Sie sollten sich daher nach dem „Zwiebelprinzip“ in mehreren leichten, aber winddichten Schichten kleiden und Regenschutz sowie Sonnencreme, Sonnenbrille und Hut immer griffbereit haben.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Beispiel für eine Mietwagenreise durch Patagonien:

Punta Arenas – Puerto Natales
Nehmen sie Ihr Mietfahrzeug am Flughafen in Punta Arenas in Empfang. Bitte halten Sie Ihren Führerschein und eine Kreditkarte bereit, da ein Abzug der Karte als Sicherheit hinterlegt werden muss. Der Abzug wird bei Rückgabe des Wagens vernichtet, sofern kein Schaden vorliegt.

Nun kann es losgehen!
Fahren Sie durch die weite patagonische Pampa Richtung Norden, zu Ihrem ersten Etappenziel, dem kleinen Städtchen am „Fjord der letzten Hoffnung“, Puerto Natales. Achten Sie auf der Fahrt auf die verstreut liegenden Estancias (Schaffarmen) und die berittenen Baqueanos (patagonische Schafhirten), die mit den Herden umherziehen.
Nach Ankunft in Puerto Natales bietet sich ein Stadtbummel und ein Spaziergang am Ufer des Fjords an. Kaufen Sie letzte Vorräte oder Outdoor-Utensilien ein und tanken Sie Ihren Leihwagen voll, denn im Torres del Paine Nationalpark und auf der Strecke dorthin gibt es keine gesicherte Tankmöglichkeit!

Übernachtung in Puerto Natales. Tagesstrecke: ca. 300 km über Asphalt

Tagesausflug ab Puerto Natales (optional)
Wir empfehlen, mindestens einen Tag in Puerto Natales zu verweilen und das gemietete Auto Mietwagen einmal stehen zu lassen, denn auch hier gibt es eine Menge zu tun und zu entdecken!

Ein sehr schöner Tagesausflug für Menschen jeglicher Kondition ist die Bootsfahrt zu den Gletschern Balmaceda und Serrano, die im Fjord vor Puerto Natales liegen (am Vortag vor Ort buchen!). Hier können Sie zum ersten Mal die Ausläufer des Eisfeldes ins Meer kalben sehen und die Tour führt auch eindrücklich den Klimawandel vor Augen: Seit einigen Jahren reicht der Balmaceda-Gletscher nicht mehr bis ins Meer, sondern hat sich zu einem hängenden Gletscher verwandelt! Die Tour kann mit oder ohne Mittagessen auf einer Estancia gebucht werden.

Wer es etwas aktiver mag, dem empfehlen wir für diesen Tag eine Kayakfahrt auf dem Eberhard-Fjord, eine Wanderung zum Aussichtspunkt „Cerro Dorotea“ oder einen Reitausflug in die patagonische Pampa. Auch Fahrräder können in Puerto Natales geliehen werden, um die Umgebung auf eigene Faust zu erkunden.

Übernachtung in Puerto Natales.

Puerto Natales – Torres del Paine
Fahren Sie weiter durch die Pampa Richtung Norden bis zum Torres del Paine Nationalpark. Je näher Sie dem Park kommen, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie Herden von wilden Guanacos und Ñandu-Familien nahe der Straße sehen!
Unterwegs empfehlen wir einen Besuch der Milodón-Höhle. Sie liegt nur 25 km von Puerto Natales entfernt, auf dem Weg in den Serrano-Sektor des Nationalparks. Auch wenn Sie im Sektor Laguna Amarga übernachten sollten, ist der Umweg nicht weit. In der Höhle wurden 1895 von dem deutschen Pionier Hermann Eberhard Überreste eines prähistorischen Riesenfaultiers (Milodón) gefunden. Heute begrüßt ein lebensgroßes Modell die Besucher in der 30 m hohen und 200 m tiefen Höhle, im Besucherzentrum lernen sie Wissenswertes über die prähistorische Fauna Patagoniens.

Auf der Strecke von Puerto Natales zum Torres del Paine Nationalpark haben Sie zuerst eine tolle Aussicht auf den Fjord und werden dann staunen, wenn sich auf einmal wie aus dem Nichts das Paine-.Massiv vor Ihnen erhebt!

Übernachtung in oder am Torres del Paine Nationalpark. Tagesstrecke: ca. 150 km über Schotter

Erobern Sie die „Base las Torres“
DIE Wanderung im Torres del Paine Nationalpark ist sicherlich die Ganztagestour zum Aussichtspunkt „Base Las Torres”. Sie umfasst etwa 20 km Gesamtstrecke und dauert je nach Kondition um die 8 Stunden. Startpunkt ist beim Hotel Las Torres Patagonia im Sektor Laguna Amarga. Im Tal des Río Asencio geht es leicht, aber stetig ansteigend, durch typisch chilenischen Lenga-Wald bis zur Berghütte Refugio Chileno, wo man rasten kann. Weiter geht die Wanderung am Fluss entlang bis zur Waldgrenze, von wo aus es über steiles, felsiges Gelände geht, bis sich hinter der letzten Moräne endlich die tiefblaue Gletscherlagune zeigt. Und dahinter ragen die Granittürme der Torres del Paine steil in den Himmel auf – der wundervolle Anblick und das Gefühl „es geschafft zu haben“ sind einfach unvergleichlich! Wer über keine so gute Kondition verfügt, kann die Torres del Paine auch zu Pferd erreichen (im Vorfeld im Hotel buchen!)

Übernachtung in oder am Torres del Paine Nationalpark.

Entspannung und Eis – Gletschereis!
Gönnen Sie sich nach der anstrengenden Wanderung vom Vortag einen entspannten Ausflug zu einem weiteren atemberaubenden Highlight des Parks: Eine Bootsfahrt bis vor die eisige Wand des Grey-Gletschers! Auch dieser Gletscher befindet sich auf dem Rückzug, ist aber mit seinen steil aufragenden blau-weißen Eismassen und auf dem See schwimmenden Eisbergen ein atemberaubender Anblick! Höhepunkt der etwa dreistündigen Bootsfahrt ist ein Pisco oder Whisky auf jahrtausendealtem Gletschereis.

Startpunkt der Fahrt ist am Hotel Lago Grey. Um zum Boot zu gelangen ist eine 20-30 minütige Wanderung über einen Sandstrand erforderlich. Tickets können im Vorfeld an den meisten Hotelrezeptionen erworben werden.

Übernachtung in oder am Torres del Paine Nationalpark.

Aussichtspunkt-Hopping oder geführter Ausflug
Entdecken Sie heute den Torres del Paine-Nationalpark mit dem Mietwagen. Per Mietauto sind mehrere schöne Aussichtspunkte leicht zu erreichen, so z.B. von West nach Ost der Mirador Condor, der Mirador Cuernos und der Mirador Nordenskjöld. Gleich beim Mirador Cuernos, der das typische Postkartenpanorama der Cuernos del Paine mit See davor beschert, befindet sich auch der „Salto Grande“ der beeindruckende große Wasserfall des Rio Paine. Bei dieser Entdeckungstour mit dem Leihwagen sind tolle Fotos vorprogrammiert!

Alternativ können Sie einen Reitausflug oder eine Kayaktour unternehmen (im Vorfeld im Hotel buchen!).

Übernachtung in oder am Torres del Paine Nationalpark.

Torres del Paine – Punta Arenas
Frühe Rückfahrt nach Punta Arenas über Puerto Natales und Rückflug ODER
besuchen Sie kurz vor Punta Arenas das interessante Freilichtmuseum Nao Victoria. Hier gibt es eine originalgetreue Nachbildung des gleichnamigen Schiffes, mit dem Hernando de Magallanes im 16. Jahrhundert die Welt umsegelte, sowie weiterer historischer Schiffe zu sehen. Das Museum liegt am Ufer der Magellanstraβe vor den Toren von Punta Arenas. Sie können an Bord der Modellschiffe gehen und sich vorstellen, wie eine Fahrt über den Ozean bei Wind und Wetter wohl gewesen sein muss… lassen Sie Ihre Fantasie spielen!

Tagesstrecke: ca. 440 km insgesamt / davon ca. 300 km über Asphalt
Rückgabe des Mietwagens am Flughafen Punta Arenas und Rückflug oder Übernachtung und ein weiterer Tag in Punta Arenas.

Torres del Paine – Punta Arenas
Nutzen Sie heute Ihren Leihwagen, um Punta Arenas zu entdecken. Auch in der Umgebung bieten sich mehrere attraktive Ausflugsziele an: Nur 9 km westlich der Stadt liegt der Naturpark Reserva Forestal Magallanes, der mit fünf verschiedenen Wanderrouten durch lokaltypischen Lenga- und Coigüewald aufwartet und Sie mit einem wunderbaren Blick über die Stadt, die Magellanstraβe und bei gutem Wetter auch bis Feuerland belohnt.
Wer sich für die Kolonialgeschichte Patagoniens interessiert, sollte seinen Leihwagen von Punta Arenas aus ca. 60 km Richtung Süden lenken. Im Freilichtmuseum Fuerte Bulnes kann man erahnen, unter welch harten Bedingungen die Pioniere hier über mehrere Jahre den ersten chilenischen Außenposten im Gebiet der Magellanstrasse hielten.
Wer das Leihauto stehen lassen möchte, kann eine Seekayaktour auf der Magellanstraβe unternehmen oder eine Bootsexkursion zu den Pinguininseln Magdalena und Marta mitmachen (am Vortag buchen!). Die Inseln in der Magellanstrasse sind Heimat einer riesigen Kolonie von ca. 150.000 Magellanpinguinen. Unterwegs begegnen Sie Seelöwenkolonien und anderer lokaler Fauna. Achtung, die See dort kann rau sein!

Tagesstrecke: je nach Ausflug 0-170 km insgesamt.
Rückgabe des Mietwagens am Flughafen Punta Arenas und später Rückflug oder Übernachtung in Punta Arenas.

Punta Arenas
Rückgabe des Mietwagens am Flughafen Punta Arenas und Rückflug.