Cajón del Maipo: Paradies für Outdoor-Freunde vor Santiago’s Haustür

Cajón del Maipo: Paradies für Outdoor-Freunde vor Santiago’s Haustür

Outdoor-Fans, die nicht das ganze Land erkunden können, aber gerne eine möglichst große Embalse YesoVielfalt an Aktivitäten in freier Natur erleben möchten, sollten sich auf keinen Fall einen Abstecher ins Cajón del Maipo entgehen lassen. Dieses tief eingeschnitte Tal beginnt am Südost-Zipfel Santiagos uns zieht sich von dort aus über 80km in die Anden. Eine Tagestour mit dem Mietwagen ins Cajón del Maipo lohnt sich in jedem Fall. Um sich nicht für nur eine der tollen Aktivitäten dort entscheiden zu müssen, lohnt es sich aber auch, für einige Tage im Tal Quartier zu beziehen. Wir helfen Ihnen gerne, ein Hotel im Cajón del Maipo zu finden. Hier unsere schönsten Tipps:

Wandern:
Für diese Exkursionen empfehlen wir einen Geländewagen, z.B. einen unserer Jeeps oder SUVs. Sie sind als Tagesausflug ab Santiago zwischen Ende September und Anfang Mai möglich, wenn man früh aufbricht.
Cerro Morado Nationalpark
Fahren Sie fast ans Ende des Tals bis nach „Baños Morales“, wo die Wanderung durch den Nationalpark „Cerro Morado“ („violetter Berg“) beginnt. Stellen Sie das Mietauto dort ab und lassen sie sich beim Wandern durch das hochgelegenes Tal, verzaubern, den majestätischen „Cerro Morado“ immer vor Augen. Unterwegs bieten sich auch beeindruckende Ausblicke auf andere, über 5.000 m hohe Gipfel. Achtung, das erste Teilstück des weges geht bergauf, um die Hochebene zu erreichen. Dieser Teil kann für ungeübte Wanderer sehr anstrengend sein – aber die Mühen werden belohnt: Mit etwas Glück sehen Sie hier einen Kondor in seiner natürlichen Umgebung seine Kreise ziehen. Am Ende des Tals liegt unter einer Moränenschicht der kleine San Francisco Gletscher, aus dessen Gletschertor sich der Fluss speist, der das Tal hinabfließt. Wo sonst kann man in einem echten Gletschertor stehen?
Cerro Morado Gletscherlagune

Laguna VentisqueroDiese Exkursion für geübte Wanderer beginnt noch weiter hinten im Tal. Schon auf der Fahrt bis zum Startpunkt bietet sich eine herrliche Aussicht auf den 5.856 m hohen Vulkan „San José“. Wandern Sie durch die karge Schönheit der Hochanden bis zur „Laguna del Ventisquero“ („Gletscherlagune“). Diese wurde und wird von einer hängenden Gletscherzunge geformt, deren Eis nach und nach ins Wasser bricht und als Eisschollen darauf treibt – man muss also nicht bis nach Patagonien fahren, um Eisschollen treiben zu sehen! Wir empfehlen für diese Tour eine detaillierte Wanderkarte.

Abenteuer für alle
Wer sich solch anstrengende Wanderungen Rafting Maiponicht zutraut, kann sich im Cajón del Maipo trotzdem ims Abenteuer stürzen: Viele kleine lokale Anbieter organisieren Rafting-Exkursionen auf dem Rio Maipo, die in jedem Alter und bei jeder Kondition richtig Spass machen. Wer es ruhiger mag und lieber die Landschaft auf sich wirken lässt, kann an geführten Reittouren Teilnehmen oder eine kleinere Wanderung im zentralen Teil des Tals unternehmen.

Relaxen mit Ausblick
In dieser Gegend gibt es an mehreren Stellen heisse Quellen, in denen man wunderbar entspannen kann. Wir empfehlen einen Ausflug zur Therme Baños Colina, wo man in rustikalen Naturbecken im warmen Wasser schwelgen und dabei eine phänomenale Aussicht auf die Anden geniessen kann – wer weiss, vielleicht mit einem Kondor am Himmel, der das Panorama perfekt macht?

Postkarten-Fotos können Sie bei einem Astecher in ein Seitental am Stausee „Embalse del Yeso“ schiessen. Hierher kommt ein Grossteil des Trinkwassers für Santiago.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Zusammenstellung einer Mietwagenreise durch Zentralchile mit spannenden Touren wie diesen. Kontaktieren Sie uns und wir planen mit Ihnen Ihr indivuduelles Mietwagen-Abenteuer durch Chile mit dem passenden Mietauto.

Comments are closed